Geruchsneutralisation, Desinfektion, Schimmelbeseitigung

Ozongeneratoren, Plasmafeldionisatoren

Je nach Gerätetyp wird mittels Ozon bzw. Ionisation der Abbau von Viren, Bakterien und Schimmelpilzen und somit eine Desinfektion und Geruchsneutralisation erreicht.

Wasserschaden - Schimmelbeseitigung, Neutralisation

Fogging

Der Begriff „Fogging“ bezeichnet ein Verfahren bei dem mit speziellen Geräten, sogenannten Foggern, aus einem Wirkstoff ein sehr feiner Aerosolnebel erzeugt wird. Dieses Verfahren wird mit großem Erfolg in der Geruchsneutralisation und auch zur Schimmelsanierung eingesetzt.

Die äußerst feinen Aerosol-Tröpfchen verteilen sich weiträumig in der Raumluft, schweben sehr lange und erreichen auch schwer zugängliche Winkel.

Die Fogging Technik ist damit nahezu unschlagbar, wenn ein großflächiger Schaden zu sanieren ist und wenn Hohlräume, Dämmschichten oder poröse Materialien betroffen sind.

In der Praxis werden die betroffenen Räume komplett mit Aerosol eingenebelt. Der Nebel sollte möglichst 12 Stunden im Raum verbleiben. Im Anschluss an das Fogging, können die Räume, nach gründlicher Lüftung, direkt wieder genutzt werden.

Man unterscheidet zwischen thermischen Verneblern, sogenannten „Heißfoggern“ und ULV (Ultra Low Volume) Aerosol-Kaltnebelgeräten, auch „Kaltfogger“ genannt.

„Heißfogger“ erzeugen in der Regel einen noch feineren Nebel als „Kaltfogger“.

Bautrocknung Schmittgall setzt beide Verfahren ein, „Kalfogging“ oder „Heißfogging“, zugeschnitten auf den jeweiligen Sanierungsbedarf.

Wasserschaden - Fogging

Wasserschaden - Fogging