Zerstörungsfreies Fliesenheben

Ist die zerstörungsfreie Entnahme einzelner Fliesen, die nach ausgeführter Sanierung wieder eingesetzt werden können. Ihre Fliesen bleiben erhalten und müssen nicht ersetzt werden.

Dazu werden die Fugen, die die Fliese umgeben, eingeschnitten. Anschließend wird die Fliese durch die Zuführung von Wasser und Wärme und dem daraus resultierenden Dampfdruck abgelöst.

Nach Entnahme der Fliese kann eine erforderliche Öffnung direkt in den Untergrund eingebracht werden.

Der Einsatz dieses Verfahrens erfolgt insbesondere bei seltenen Fliesen oder bei Dekoren, die nicht mehr oder nur mit sehr hohem Aufwand zu beschaffen sind.

Wasserschaden - Fliesenheben